Navigation mit Access Keys

Mal hier, mal nicht

Hauptinhalt

 

Manche Jahrringe wachsen unvollständig

 

Manche Jahrringe bilden sich nicht um den gesamten Stamm herum. Ursache dieser auskeilenden Jahrringe sind meist schlechte Wachstumsbedingungen, hier vermutlich ein kalter Sommer, oder ein Stress wie z.B. eine Schrägstellung, eine Verletzung, ein Insektenbefall.

  

Auskeilende Jahrringe erschweren die jahrgenaue Datierung eines Holzstücks. So auch bei dieser Stammscheibe: Je nachdem entlang welcher Linie vom Zentrum zur Rinde man die Jahrringe zählt, ergeben sich unterschiedliche Werte.

Entnimmt man bei lebenden Bäumen – wie für Forschungszwecke üblich – lediglich Bohrkerne, besteht somit das Risiko, Jahrringe zu «verpassen».

Da aber auskeilende Jahrringe nicht bei allen Bäumen eines Standortes gleichzeitig auftreten, beproben die Forschenden möglichst viele Bäumen des gleichen Standorts. Sie überlagern dann das Wachstumsmuster der einzelnen Bäume und können dadurch fehlende Jahrringe ausfindig machen, um sicherzustellen, dass jeder Jahrring auf das Kalenderjahr genau datiert ist.

Dieses Verfahren ist ein Grundprinzip der Jahrringforschung und wird als «Crossdating» bezeichnet.