Navigation mit Access Keys

Haselwuchs

Hauptinhalt

 

Wellenförmiges Muster in den Jahrringen

 

Die kleinen Wellen in den Jahrringen werden Haselwuchs genannt. Die Ursachen dieser speziellen Wuchsform sind noch nicht völlig klar, sehr wahrscheinlich sind sie genetisch bedingt. Auch die Wachstumsbedingungen am Standort können Haselwuchs begünstigen.

  

Der Name «Haselwuchs» ist auf die Ähnlichkeit mit Haselnussholz zurückzuführen. Fichtenholz mit Haselwuchs ist besonders im Musikinstrumentenbau sehr begehrt, denn es verleiht dem Holz ein sehr ausgewogenes und reiches Klangspektrum.

Aus «Haselfichten» werden diverse Klangkörper gebaut, vor allem Streichinstrumente. Antonio Stradivari wählte im 17. Jh. für seine berühmten Geigen Haselfichten aus dem Foresta dei violini (Geigenwald) im Val di Fiemme, Dolomiten.

In Österreich wurde das «Wissen um die Haselfichte als Klangholz» 2011 von der UNESCO als nationales immaterielles Kulturerbe anerkannt.